Helkenberger Weg 6, 58256 Ennepetal
Büro: 02333/80391 Mobil: 0162 / 6326616
info@tcgwennepetal.de

Vereinsnewsletter

21. Februar 2021

Hallo liebe Tennisfreunde,

vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen! Ab morgen, den 22. Februar 2021, dürfen wir in NRW wieder draußen Tennis spielen.

Die Platzaufbereitung, die jedes Jahr von einer externen Firma durchgeführt wird, findet wie jedes Jahr Ende März bis Anfang April statt.

Auch in diesem Jahr haben wir diesen Zeitpunkt für die Platzaufbereitung angepeilt.

Damit wir aber endlich wieder Tennis spielen können, haben wir uns im Vorstand darauf verständigt die beiden unteren Plätze 5 und 6 schon früher unseren Mitgliedern zum Tennis spielen zur Verfügung zu stellen.

Dafür benötigen wir aber bitte eure Unterstützung. Wenn genügend Mitglieder in den kommenden Tagen mithelfen, diese beiden Plätze fertig zu machen, können wir es hinbekommen, dass wir in den nächsten ein bis zwei Wochen wieder draußen Tennis spielen.

Folgende Aufgaben gibt es bis dahin allerdings zu erledigen.

Als Erstes müssen wir die Plätze vom Unkraut befreien. Dafür haben wir heute verschiedene Hilfsmittel an den Plätzen platziert. Dies wird sicherlich die meiste Zeit in Anspruch nehmen.

Danach die Steine von den Linien entfernen.

Als nächstes die Linien walzen und anschließend mit ordentlich Wasser einschlemmen, damit sich die Linien neu mit dem Untergrund verbinden können.

Im Anschluss beide Plätze mit der großen Walze bearbeiten.

Beides immer in Kombination mit vorherigem und anschließendem Abziehen der Plätze mit den Abziehmatten.

Danach können die Netze aufgehängt werden uns los geht’s.

Wer hat also Lust den Verein dabei zu unterstützen, damit wir zügig auf die Plätze können? Diese Arbeitsstunden werden natürlich dem Gemeinschaftsdienst angerechnet.

Meldet euch dazu gerne bei mir oder Florian Frischkorn (01511-7559770), damit wir euch irgendwie, gerne auch unter der Woche, in kleinere Gruppen aufteilen können.

Jugendliche, die uns unterstützen möchten, melden sich bitte direkt bei Sandra Kartmann.

Die Corona Schutzverordnung gilt natürlich weiterhin bei dem gesamten Vorhaben.

Also Abstand halten und bei zu vielen Menschen auf der Anlage, bitte auch eine Maske tragen.

Bei Fragen zu den verschiedenen Aufgaben stehen Florian und ich euch sehr gerne zur Verfügung.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald.

Adi